Seniorentreff

Ein Treffpunkt für Senioren in der DRK Begegnungsstätte

Monatliche Seniorentreffs

Ein großes Ziel war es, in der neu errichteten Begegnungsstätte eine intensive Seniorenarbeit aufzubauen. Aus diesem Grund wurde im September 2002 die Idee eines monatlich stattfindenden "Seniorentreffs" aufgegriffen. Das erste Treffen dieser Art fand noch an einem Donnerstag statt. Allerdings stellte sich hier ganz schnell heraus, dass die anwesenden Gäste den Sonntagnachmittag bevorzugen würden. Wir entsprachen sofort den Wünschen unserer Gäste und führen seitdem die Treffs jeweils sonntags ab 15:00 Uhr durch. Für Interessierte Mitbürger, die nicht mehr mobil sind, ist ein Fahrdienst eingerichtet der bei unserem 1. Vorsitzenden oder dessen Stellvertreterin angefordert werden kann.

Die Gestaltung der Seniorentreffs wurde bis März 2006 von der damaligen Sozialdienstleiterin Christa Hellbrück geleistet.

Seit April desselben Jahres ist Marlene Schmidt mit ihrem Team für die Sozialarbeit zuständig.

Das Team bietet ein breit gefächertes Programm aus einem Mix von Wissensvermittlung, Unterhaltung und gemütlichem Nachmittagskaffee an. Zu den informativen Wissensvermittlungen zählen u.a. Arztvorträge, Fachbeiträge zur gesunden Ernährung, über die Pflegeversicherung und zur Kriminalitätsprävention. Zur Geselligkeit tragen Bingospiele, Gedächtnistraining oder einfach nur mal "Sprooche" bei. Im Dezember findet die traditionelle Weihnachtsfeier mit dem Nikolausbesuch statt. In der närrischen Zeit werden unsere Gäste von dem aktuellen Prinzenpaar und dessen Gefolge unterhalten. Für diese Unterstützung danken wir ganz herzlich dem Karnevalverein "Die Eicherte".

Aus der Politik erhalten wir ebenfalls Besuch. So hat Herr Bürgermeister Dr. Armin König die Senioren über Zukunftsplanungen in Illingen und insbesondere dem Ortsteil Hüttigweiler informiert. Die Ortsvorsteher von Hüttigweiler und Hirzweiler verbrachten auch schon gemütliche Nachmittage in der Runde ihrer älteren Mitbürger.

Ein Höhepunkt sind die jährlichen Ausflugsfahrten, die uns u.a. in den Rosengarten Zweibrücken, nach Kell am See, in den Garten der Sinne in Merzig oder zur Landesgartenschau nach Landau geführt haben.

Von unseren Besuchern haben wir erfahren, dass es ihnen wichtig ist, einfach mal genug Zeit zu haben, bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen zu "Sprooche". Bei den so entstehenden Gesprächen werden Alltagsprobleme behandelt und schon mal ein Ratschlag gegeben.

Kommen Sie unverbindlich vorbei und verbringen Sie einen kurzweiligen Sonntagnachmittag. Gerne holen wir Sie an der Haustüre ab und bringen Sie auch wieder nach Hause.

Die Seniorenarbeit des DRK Hüttigweiler-Hirzweiler im Wandel der Zeit

Unser besonderes Augenmerk richtet sich auf die Sozialarbeit mit dem Schwerpunkt Seniorenbetreuung. Hierbei werden Seniorenmittage mit Kaffee und Kuchen, als auch Seniorengymnastik angeboten. Zusätzlich zu diesen regelmäßigen Programmpunkten findet jährlich ein Seniorenausflug mit ausgesuchten Busunternehmen statt. Einmal monatlich werden die älteren Mitbürger mit dem selbst zubereiteten Mittagstisch verwöhnt.

Mit unserer Sozialarbeit unterstützen wir die Nachmittage für Senioren der Ortsräte Hirzweiler und Hüttigweiler. Dort bieten wir kostenlosen Fahrdienst mit unserem komfortablen Transporter an. Für die Garderobe und die Bedienung der älteren Gäste übernehmen wir die Verantwortung. Während dieser Veranstaltungen ist das JRK unseres Ortsvereines aktiv eingebunden.