Skip to main content

Herzlich Willkommen beim DRK Ortsverein Hüttigweiler-Hirzweiler

Foto: Unser DRK Vereinshaus von vorne

4 gewinnt – Blut spenden und gewinnen beim DRK Hüttigweiler-Hirzweiler e.V.

Dieses Jahr ist wieder ein besonderes Jahr für alle Blutspender in Hüttigweiler, denn am ersten Blutspendetermin in Hüttigweiler, Dienstag, 05. März 2024, starten wir unsere große Gewinnaktion „4 gewinnt – spenden und gewinnen“.

Unter allen Spendern, die an den vier Terminen im Jahr 2024 (05.03., 21.05., 01.10., 17.12.) in Hüttigweiler Blut spenden, verlosen wir am Ende des Jahres tolle Preise.
Natürlich wird eine evtl. Ablehnung bei der Voruntersuchung als Spende gezählt und ist somit auch Teilnahmeberechtigt bei unserem Gewoinnspiel.

Jeder gesunde Mensch ab 18 Jahren kann Blut spenden!
Kommt doch einfach vorbei und lasst euch die Chance auf einen Gewinn nicht entgehen.
Terminreservierung im Internet: https://terminreservierung.blutspendedienst-west.de/m/illtalhalle.


Kleiderkammer ist jetzt Der Kleiderladen

Rotkreuz-Helfer stemmen
den Umzug der DRK-Kleiderkammer von Hüttigweiler in die ehemalige
Grundschule in Welschbach.

Die Kleiderkammer des DRK im Keller des Hüttigweiler Grundschulgebäudes ist Geschichte. Die Räumlichkeiten haben den Brandschutzauflagen nicht mehr standgehalten. Bürgermeister Andreas Hübgen sorgte mit seinem Team für schnelle Abhilfe und stellte den DRK’lern Räumlichkeiten in der ehemaligen Welschbacher Grundschule zur Verfügung.
Dort haben viele fleißige Helfer, die ehrenamtlich beim DRK Hüttigweiler-Hirzweiler engagiert sind, die vergangenen Wochen ganz schön gewienert und mit Unterstützung des Bauhofes, des Bauamtes unter der Federführung von Torsten Feiß und des Hausmeisters der Hüttigweiler Grundschule, Armin Müller, die Räumlichkeiten auf Vordermann gebracht und das Inventar der Hüttigweiler Kleiderkammer nach Welschbach verfrachtet.

Weil die Räumlichkeiten jetzt schön und ansprechend hergerichtet sind, kann von Kammer nicht mehr die Rede sein. Einzigartige Vielfalt zum kleinen Preis gibt es jetzt in einem neu gestalteten und lichtdurchfluteten „Kleiderladen.“

Die gut erhaltenen Kleidungsstücke sind eine Fundgrube für modebewusste Menschen, auch für solche, die nicht so viel Geld zur Verfügung haben. „Hier kann jeder für einen kleinen Betrag gut erhaltene, gebrauchte Kleidung erwerben“, informierte Frederike Schürmann, die neue Führungskraft der Einrichtung, und verwies gleichzeitig auf die Nachhaltigkeit. Mit ihrem Team, dem Christa Dörr, Angelika Schabbert, Manuela Zimmer, Peter
Binzel, Fabio, Roland und Hartmut Jochum angehören, begutachtet sie die von Privatpersonen zur Verfügung gestellten Kleidersäcke. „Es kommt alles auf den Tisch. Dabei werden gut erhaltene Kleidung, Bettwäsche und Schuhe aussortiert, die dann für Kleinstbeträge verkauft werden.“

Mit dem Erlös der verkauften Sachen finanziert der DRK-Ortsverein Transportfahrten nach Rumänien, um dort Bedürftige zu unterstützen. Der Vorsitzende des DRK-Ortsverein Hüttigweiler-Hirzweiler, Fabio Jochum, resümierte die Geschichte der Kleiderkammer, die 1988/1989 auf Initiative des damaligen Vorsitzenden Werner Zimmer eingerichtet wurde. „Kurz darauf hatte sich die Einrichtung schon bewährt, als die DDR’ler und später Deutschrussen in der Schulturnhalle Quartier bezogen und mit dem Notwendigsten aus dem Inventar der Kleiderkammer versorgt werden konnten“, erinnerte Fabio Jochum.
Die Leitung der Kleiderkammer lag jahrelang in den Händen von Benedikt Wagner und wurde dann von Friedel König und seiner Ehefrau Walburga übernommen.
Es erfolgte die Aufnahme in den deutsch-rumänischen Freundschaftskreis und eine gute Zusammenarbeit mit Willi Gehring, dem Präsidenten dieser Vereinigung, verbunden mit zahlreichen Hilfsaktionen und spektakulären Hilfstransporten. Nicht unerwähnt ließ der Vorsitzende die Unterstützung der Aldi-Filiale in Illingen, die für die Transporte der Hilfsgüter nach Rumänien unzählige Bananenkisten zur Verfügung stelle.
Bürgermeister Andreas Hübgen lobte das Engagement aller Beteiligten: „Chapeau an alle, die in all den Jahren mitgewirkt haben.“ Mit den neuen Räumlichkeiten habe der Verein nach den Brandschutzauflagen am alten Standort eine gute Alternative gefunden. „Schön, dass aus der Kammer ein Laden geworden ist“, sagte Hübgen.
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verfolgte der Ortsvorsteher von Hüttigweiler, Guido Jost, den Umzug. Er sah es dann aber doch entspannt, seien doch die meisten Leute heute mobil und könnten dann auch den Kleiderladen bequem an dem neuen Standort erreichen. Außerdem seien diese Räumlichkeiten eine Aufwertung gegenüber den Kellerräumen in Hüttigweiler.
Damit das Team sich aber erinnert, dass es ursprünglich eine Hüttigweiler Einrichtung war, überreichte er ein Hüttigweiler Wappen. In Vertretung von Landrat Sören Meng gratulierte die stellvertretende Kreisvorsitzende des Kreisverbandes Neunkirchen, Lucia Jochum, zur Eröffnung der neuen Einrichtung.

Öffnungszeiten „Der Kleiderladen“:
KLEIDERANNAHME: jeden Mittwoch von 17.00 bis 18.00 Uhr.
KLEIDERAUSGABE: jeden Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr.

Ansprechpartner:
Friederike Schürmann: 06825-4049281
Fabio Jochum: 06825–44874


JRK Spendenübergabe Nikolausaktion 2023

Am 5.12.23 fand unsere jährliche Nikolausaktion statt. Vier Nikoläuse und Knecht Ruprechte machten sich auf den Weg in rund 40 Haushalte und besuchten dort strahlende Kinderaugen.
Im Rahmen dieser tollen Aktionen werden Spenden gesammelt, die eine Woche später auf unserer Weihnachtsfeier an den Kinderhospizdienst Merchweiler und an die Grundschule an der Ill in Hüttigweiler weitergespendet werden.
Wir danken unseren ehrenamtlichen Helfern, die es erst möglich machen, so eine tolle Aktion durchführen zu können.


Neueröffnung "Der Kleiderladen"

Eine der größten Aufgaben des DRK ist die ehrenamtliche, engagierte Sozialarbeit.
Deshalb eröffneten die DRK-Ortsvereine aus der Gemeinde Illingen im April 1989 eine gemeinsame Kleiderkammer. Räumlichkeiten zum Unterbringen der Kleider wurden in der Grundschule in Hüttigweiler gefunden.

Die Kleiderkammer hat schon oft bei Notfällen schnelle Hilfe geleistet. Seit der Flüchtlingswelle aus Syrien, der Ukraine und anderen Ländern, werden die Bedürftigen wöchentlich mit Kleidung für geringes Geld versorgt.

Heute betreibt der DRK Ortsverein Hüttigweiler-Hirzweiler die Kleiderkammer im Alleingang.

Leider mussten im Dezember der Standort in der Grundschule Hüttigweiler aufgegeben werden. Mit der Hilfe der Gemeinde Illingen wurde in der ehemaligen Schule in Welschbach schnell ein neues Zuhause gefunden.

Nach einigen Arbeiten in den Räumlichkeiten und einem anstrengenden Umzug ist die Eröffnung
am Donnerstag, den 25. Januar 2024 ab 14.00 Uhr in der ehemaligen Schule Welschbach (neben der Welschbachhalle).

Der zukünftige Name lautet „Der Kleiderladen“ des DRK OV Hüttigweiler-Hirzweiler.

In zwei ehemaligen Klassenräumen sortiert Friederike Schürmann mit ihrem Team die gespendeten Kleider.

Angeboten werden Herren-, Damen- und Kinderbekleidung sowie Schuhe und Bettwäsche für den kleineren Geldbeutel.
Die Einnahmen werden überwiegend für die jährliche Hilfsaktion nach Rumänien verwendet.

Abgegeben werden können können saubere und tragbare Kleidungstücke für Herren, Damen und Kinder., ebenso wie Bettzeug, Schuhe und Spielsachen.

Öffnungszeiten „Der Kleiderladen“:
KLEIDERANNAHME: jeden Mittwoch von 17.00 bis 18.00 Uhr.
KLEIDERAUSGABE: jeden Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr.

Ansprechpartner:
Friederike Schürmann: 06825-4049281
Fabio Jochum: 06825–44874


Das DRK Hüttigweiler-Hirzweiler sagt Danke

Es ist schon zur Tradition geworden!

Im Rahmen des Sankt Martinumzuges überreichte Herr Schubmehl, Sparkasse Neunkirchen, symbolisch drei Schecks:

Jeweils 100 € erhielten:
- Der Förderverein der Kita
- Die FFW Löschbezirk Ost
- Das DRK Hüttigweiler-Hirzweiler e.V.

Der Ortsverein des DRK Hüttigweiler-Hirzweiler bedankt sich ganz herzlich für die willkommene Spende und besonders für die schon über Jahrzehnte währende, sehr gute Zusammenarbeit mit der Sparkasse Neunkirchen, Filiale Hüttigweiler.


Urgestein des DRK erfährt verdiente Ehrung

Vom 26. März bis 31. März 2023 weilte eine Delegation des Rumänisch-Deutschen-Freundschaftskreis im Saarland.

Neben Besuchen beim Landrat, Herrn Sören Meng, dem Bürgermeister der Gemeinde Merchweiler, Herrn Patrick Weydmann, dem Gondwana Park auf Einladung von Herrn Michael Kuhl und der Caritas Tagespflege, Herrn Schütz und Herrn Stefan Mörsdorf, stand die Einladung in unserer DRK-Begegnungsstätte an.

Unsere rumänischen Freunde hatten am 30. März 23 eine gelungene Überraschung im Gepäck.

Friedel König, der über viele Jahrzehnte die Geschicke unseres Vereines geleitet hatte, war auch mehr als 30 Jahre in verantwortlicher Position in der Rumänienhilfe tätig.

Für sein aufopferungsvolles Engagement erhielt er von unserer Partnerstadt Lipova die Ehrenurkunde, unterzeichnet von dem dortigen Bürgermeister, dem Präsidenten des Rumänisch-Deutschen-Freundschaftskreis und dessen Organisationsleiter.

Dem würdevollen Rahmen rundeten die Ortsvorsteher von Hirzweiler und Hüttigweiler, als auch einige Freunde aus dem Vorstand des Heimat- und Verkehrsvereines ab.

In geselliger Runde wurde das besondere Ereignis für Friedel bis spät abends gefeiert.


Ehrung für den 17.000 Blutspender

Beim 1. Termin zur freiwilligen Blutspende im Jahr 2023, am 07. Februar war es soweit:
die Spannung war groß, da es für den Spender sowie für uns eine Überraschung sein sollte, wer der Glückliche ist. Gegen 18:00 Uhr stand dann das Ergebnis fest: es war der langjährige Spender Kurt Leidinger aus Eppelborn. Unser 1. Vorsitzender Fabio Jochum und dessen Stellvertreterin Marlene Schmidt überreichten ihm zum Dank einen reichlich gefüllten Obstkorb.

Seit dem 25.04.1973 finden in Hüttigweiler regelmäßig Blutspendetermine statt. Während des letzten Termines wurden außerdem weitere Spender aufgrund ihrer langjährigen Treue geehrt. Für deren ehrenamtliche Bereitschaft und selbstlosen Einsatz bedanken wir uns recht herzlich. Es ist kaum zu ermessen, wie viele Menschenleben durch diese Spenden täglich gerettet werden.

Der nächste Termin zur Blutspende ist für Dienstag, den 11. April 2023 in der Illtalhalle angesetzt.


Seniorenarbeit

 

 


Unsere Seniorenarbeit, wie zum Beispiel die Seniorenmittagstische

Foto: Mitarbeiter des DRK-Sanitätsdienstes leisten Hilfe bei den Ringern dees ASV 08 Hüttigweiler

Sanitätsdienst

Unser Sanitätsdienst bei den Ringern des ASV 08 Hüttigweiler

Foto: Mitglieder des Jugendrotkreuzes blicken lachend in die Kamera.

Jugendrotkreuz

Das Jugendrotkreuz ist der Kinder- und Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Sei mit dabei!

Foto: Mehrere Kinder halten ein DRK-Banner und blicken lachend in die Kamera.

Sozialarbeit

Tausende Ehrenamtliche helfen nicht nur anderen, sie prägen auch das gesellschaftliche Klima. Machen Sie mit!
Foto: Eine junge Frau steht mit ihrer Kleiderspende vor zwei DRK-Kleidercontainern.

Kleidercontainer

Altkleider helfen uns, zu helfen: Bringen Sie Ihre abgelegte Kleidung in den nächsten Altkleidercontainer!