Gebastelt und gebacken für die Ukraine Flüchtlingshilfe

Am Berufsbildungszentrum (BBZ) Hochwald in Nunkirchen fand am Samstag, 19. März 2022 ein Tag der offenen Tür statt.

Die Schüler und Schülerinnen der Werkstattschule fanden die Idee gut, etwas für die Flüchtlinge zu tun.

Seit Wochen wurde genäht, Kuchen gebacken und am Tag der offenen Tür gegen eine Spende abgegeben. Dabei kam die stolze Summe von 455,00 Euro zusammen.

Am 17. Mai 2022 überreichten die Lehrerin Friederike Schürmann, die Schulleiterin Simone Göttert-Schwinn und die Schulsprecherin Veronika Klemmer den Erlös an den 1. Vorsitzenden des DRK Ortsverein Hüttigweiler-Hirzweiler Fabio Jochum. Die Spende wird für ukrainische Flüchtlinge, die in Rumänien gestrandet sind, verwendet.